Wie liest man eine BWA?

Eingetragen bei: kontool | 0

Die Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) basiert auf den laufenden Daten der Finanzbuchhaltung (FIBU). Im Gegensatz zur Bilanz, die meist erst mit einigen Monaten Zeitverzögerung erstellt wird, kann die BWA die Zahlen zur aktuellen Lage des Unternehmens liefern. So erkennen Sie die Ertrags- … Weiter

Lemminger & Lemminger Steuerberater

Eingetragen bei: kontool | 0

Grüße aus dem kontool-Steuerberaternetzwerk! Es wächst und wächst :)! Wir heißen „Lemminger & Lemminger Steuerberater“ als neuen Partner herzlich willkommen: Hier ein kleiner Überblick der Schwerpunkte im Bereich der Steuerberatung: – Erstellung von Steuererklärungen – Erstellung von Jahresabschlüssen – Erstellung … Weiter

Der Wechsel von der Bilanz zur EÜR

Eingetragen bei: kontool, Ratschläge | 0

Der Wechsel: Heute Bilanz, morgen Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR)? Wer seine Buchhaltung selbst macht, kennt die Unterschiede: Eine EÜR lässt sich weitaus leichter erstellen als eine Bilanz. Glücklich ist da, wer wechseln kann. felix1.de erklärt, wie und wann ein solcher Wechsel von … Weiter

Neue Kennzahlen in kontool

Eingetragen bei: kontool | 0

kontool verfügt bereits über einige Kennzahlen. Jetzt haben wir kontool in diesem Bereich erweitert. Neu sind „Handelsspanne“, „Materialaufwandsquote“, „Personalaufwandsquote“ und die „Eigenkapitalquote“. Diese fertig berechneten Kennzahlen finden Sie als neue Kacheln. Sie können aber auch im Bereich der Grafiken und … Weiter

Mandantensicht für Steuerberater

Eingetragen bei: Funktionen, kontool | 0

Schneller Überblick über Ihre Mandanten In kontool gibt es nun die Mandantensicht für Steuerberater – mit dieser ist es möglich, einfach und schnell einen Überblick über die Unternehmensentwicklung all Ihrer Mandanten zu bekommen. Hierfür müssen Sie sich nun nicht mehr … Weiter

BWA lesen und verstehen

Eingetragen bei: kontool | 0

Um eine BWA noch besser lesen und verstehen zu können, hilft der betriebswirtschaftliche Kurzbericht Nachdem im Teil 1 die KER vorgestellt wurde, geht es hier um den Betriebswirtschaftlichen Kurzbericht. Er ist eine weitere betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) in der im Grunde … Weiter

steuerrechtliche Neuerungen 2016

Freistellungaufträge bei Banken Ab 2016 sind Freistellungsaufträge gegenüber Banken nur noch gültig, wenn dort Ihre steuerliche Identifikationsnummer hinterlegt ist. Ohne gültigen Freistellungauftrag werden von Ihren Zinseinkünften 25 % plus Soli und gegebenenfalls Kirchensteuer einbehalten. Die Nummer kann Ihnen das Bundeszentralamt … Weiter