Erstellen von SuSa-Dateien aus hmd für kontool

Veröffentlicht in: Funktionen, kontool | 0

Es besteht die Möglichkeit, Monatsabschlüsse als Summen und Salden, kurz SuSa, in kontool einzuspielen. Diese sogenannten SuSa-Dateien können von einem hmd-Steuerberater einfach und schnell mit der Beschreibung unten erstellt werden.

Dieser Artikel wendet sich daher direkt an hmd-Steuerberater, die ein gesamtes Wirtschaftsjahr komfortabel in einer einzigen SuSa-Datei in unter fünf Minuten nach kontool einspielen wollen.

Im Folgenden finden Sie eine Anleitung für die Produkte hmd.fibu (1.) und hmd Finanzbuchhaltung (2.).

1.) hmd.fibu

Voraussetzung:
Sie benötigen die Lizenz “Excel-Export” für die hmd.fibu. Bei Fragen können Sie sich gerne an den hmd Vertrieb vetrieb@hmd-software.com oder unter 08152/988-200 wenden.

Schritte zur SuSa-Datei (weiter unten auch als Bildzusammenfassung):

  1. Starten Sie die hmd.auswertungen des Mandanten.
    Alternativ: Öffnen Sie die hmd.fibu des Mandanten und wählen über das Menü “Auswertungen” den Menüpunkt “Auswertungen.
  2. Wählen Sie im Fenster “Standardauswertungen” folgende Einstellungen aus:
    1. Markieren Sie das gewünschte Wirtschaftsjahr.
    2. Saldenlisten” -> “12-Monatsübersicht” -> “Sachkonten” (nicht die Debitoren und Kreditoren).
    3. Prüfen Sie, ob alle Kontenklassen aktiviert sind.
  3. Klicken Sie auf die Auswahl bei Druckvorschau und wählen CSV-Ausgabe
  4. Im Fenster CSV-Ausgabe – ’12-Monatsübersicht’ treffen Sie folgende Auswahl:
    1. Ausgabeformat: Tabstopp-getrennt
    2. Ausgabedatei: CSV-Datei
    3. Überschrift: ja – mit Spaltenüberschriften
    4. Bestätigen Sie Ihre Auswahl über den Button Exportieren
    5. Wählen Sie ein Exportverzeichnis und einen Dateinamen (z.B. “Mandant 36735_2020”)
  5. Fertig! :-)
  6. Spielen Sie die erzeugte SuSa-Datei in Ihrer kontool Verwaltungssicht für den gewählten Mandanten ein.

Noch einmal zusammengefasst in Bildern:

2.) hmd Finanzbuchhaltung

Schritte zur SuSa-Datei (weiter unten auch als Bildzusammenfassung):

  1. Starten Sie die RW Finanzbuchhaltung Ihres Mandanten.
  2. Wählen Sie das gewünschte Wirtschaftsjahr.
  3. Klicken Sie im Menü oben auf „Auswerten“ -> „Fibu-Auswertungen“.
  4. Wählen Sie im neuen Fenster nun folgende Einstellungen aus:
    1. “Auswertungskriterien”: Alle Kontenklassen (ansonsten keine Einstellungen)
    2. Rechterhand: “Saldenlisten” -> “12-Monatsübersicht” -> “Sachkonten” auswählen (nicht Debi-/Kreditoren).
  5. Klicken Sie auf “Druckvorschau”, als nächstes sehen Sie den 12-Monatsübersicht-Bericht.
  6. Klicken Sie bitte oben in der Menüleiste auf Export-Symbol in der Form eines “X”.
  7. Legen Sie bitte im folgenden Fenster diese Einstellungen fest und klicken dann auf “Zurück”:
    1. “Dateiname”: Den Speicherort für die neue SuSa-Datei (z.B. „Mandant_2018.csv“).
    2. “Ausgabeformat”: Text (mit Tabulator getrennt)
    3. “mit Überschrift”: ja – anhaken.
  8. Fertig! :-)
  9. Spielen Sie die erzeugte SuSa-Datei in Ihrer kontool Verwaltungssicht für den gewählten Mandanten ein.

Noch einmal zusammengefasst in Bildern: