Drucken in kontool? Kein Problem!

Eingetragen bei: Funktionen, Know How, kontool, Ratschläge | 0

Viele Nutzer von kontool fragten oft, warum in kontool kein Drucken möglich ist. Gerade für Bankengespräche ist dieses oftmals ein guter Weg seine Unternehmensdaten, auch offline, zu präsentieren. Das Drucken ist ohne Weiteres möglich und dazu auch noch einfach. Die folgenden Schritte sollen dieses zeigen:

  1. Auswahl

Öffnen Sie die entsprechende Ansicht in Ihrem Browserfenster. Sie wählen in unserem Beispiel die „Buchungssicht“, dann in den „Berichten“ den Bericht „BWA – Betriebswirtschaftliche Auswertung“. Bitte klappen Sie den Bericht soweit auf, wie Sie möchten. kontool passt den Druck automatisch auf die entsprechende Seitenanzahl an.

001_drucken_buchungssicht

  1. Drucken

Wählen Sie im Browserfenster (hier exemplarisch Google Chrome) die Option „Drucken“ und gelangen so in das Druckmenü:

002_drucken_druckmenue

  1. Einstellungen in den Druckoptionen

Wählen Sie jetzt folgende Druckoptionen aus:

003_drucken_druckmenue_v1

  • Ziel: „Als PDF speichern“
  • Layout: „Querformat“
  • Papierformat: „A3“
  • Optionen: Hintergrundgrafiken „aktivieren“ bzw. „einen Haken setzen“
  1. Drucken

Drücken Sie den Knopf „Speichern“

004_drucken_druckmenue_v2

Speichern Sie die Datei in einem Verzeichnis Ihrer Wahl

005_drucken_druckmenue_speichern

  1. Versenden Sie die Dateien als PDF-Datei an den Empfänger oder drucken Sie diese aus!

Versenden Sie jetzt die erstellten Dateien per Mail an den jeweiligen Empfänger, bspw. den Bankberater oder drucken Sie sich die Dateien, egal in welchem Format (bspw. A4) aus und nehmen es mit zum Bankengespräch.

 

Lukas Possegger
Verfolgen Lukas Possegger:

Leiter Entwicklung

Von Beginn an bei kontool dabei – mit Herz und Seele! :-) Sie kennen kontool noch nicht? Dann besuchen Sie doch www.kontool.de!